Liebe Alle,

gerade läuft das Eröffnungsspiel der EM. Interessiert mich… Nicht. Aber auf Facebook regen sich wieder diejenigen, die an das Elend der Strassenhunde in der Ukraine erinnern. Das ist gut so und sehr unterstützenswert. Aber irgendwie provoziert es mich. Ich möchte fragen: ihr klagt über das „Abschlachten“ der Hunde, was nur wegen der Medienaufmerksamkeit im Zuge der Europameisterschaft einen größeren Aufmerksamkeitsradius hatte und schiebt euch das gleichermaßen abgeschlachtete Mastfleisch ins Gesicht? Häh!? Hat sich der Hund evolutionsbiologisch jetzt auch nur einen Zentimeter vom gemeinen (Nutz)tier entfernt? Ist er als dressierter Befehlsempfänger mehr Wert als eine (Milch)kuh, oder ein Schwein?

Ich verstehe nicht….

 

wütende Grüße

eure Gulaschkanone

Advertisements